A A A
Drucken
ITSG GmbH • Seligenstädter Grund 11 • D-63150 Heusenstamm

sv.net/classic unter Linux und MAC OS

Da sv.net/classic derzeit ausschließlich für MS Windows Plattformen entwickelt wird, haben wir die Lauffähigkeit unter anderen Betriebssystemen untersucht.
Zusammen gefasst lässt sich sagen, dass bei dieser Untersuchung sv.net/classic in virtuellen Maschinen fehlerfrei gelaufen ist.
Getestet wurde mit Ubuntu und MAC OS X, auf beiden Plattformen wurde die VirtualBox von Sun aufgesetzt, darin lief ein VM Windows XP (32Bit) mit sv.net (Version 9.1). In dieser Umgebung wurden die Grundfunktionen von sv.net/classic fehlerfrei durchgespielt: sv.net/classic starten, Meldungen erstellen, versenden, drucken und Informationen abrufen.

WICHTIGER HINWEIS:
Der erfolgreiche Test in virtuellen Umgebungen ist KEINE Freigabe für diese Plattformen! Die Installation und der Betrieb von sv.net/classic in virtuellen Betriebssystemumgebungen erfolgt auf Ihre eigene Verantwortung.

Wir können leider keine Unterstützung dafür bieten!

Wir würden aber gerne Ihre Erfahrungen weitergeben: Sollten Ihnen andere Wege bzw. Möglichkeiten zur Lauffähigkeit von sv.net/classic in virtuellen Betriebssystemumgebungen oder Emulatoren bekannt sein, würden wir uns über ein entsprechendes E-Mail an hotline@itsg.de freuen.

Nachstehend zitieren wir aus Erfahrungsberichten von Anwendern. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass diese Berichte von der ITSG ohne Prüfung auf Richtigkeit, Vollständigkeit, Funktionalität, Urheber- oder Lizenzrecht veröffentlicht werden.

Mai 2014

Installation sv.net/classic Version 14.0.0 auf Debian "wheezy" unter wine 1.4.1:

  • Terminal (root)#
  • apt-get install wine winetricks
  • winetricks mdac28
  • winetricks jet40
  • winetricks vb6run
  • winetricks ie8
  • winetricks wininet

Im Dateimanager:
Setup.exe (rechte Maustaste --> Mit Wine-Windows-Programmstarter öffnen)

Terminal (Benutzer)$
winecfg
im Reiter Bibliotheken
(ole32 + oleaut32 + olepro32) festlegen= nativ, buildin

Funktion ohne Probleme.

Unter Gnome3 sind die Rahmen im Programmfenster manchmal unscharf, Fenster minimieren und wieder vergrößern zeichnet wieder scharf

Linux Distribution: opensuse11.4 32bit

Im yast Installation von 2 Paketen:

  • wine (Version 1.3.38_1.4rc2-1.1 vom suse wine repo)
  • samba-winbind

In einer Konsole nacheinander eingeben:

  • winetricks mdac28
  • winetricks jet40
  • winetricks vb6run
  • winetricks ie8
  • winetricks wininet (möglicherweise kann man diesen Schritt übergehen)

Setup-Datei von sv.net/classic von www.svnet.info > Downloads herunterladen und in das aktuelle Verzeichnis kopieren.

wine Setup.exe (getestet mit der Setup-Datei von sv.net/classic Version 12.0.0)

winecfg (starten) /bibliotheken (ole32 + oleaut32 + olepro32) festlegen= nativ, buildin

svnet-classic (in wine) starten.

Klicken auf Info/Abrufen/Einstellungen/Experteneinstellungen.

Übertragungsart „Direkt“ wählen.

Anmerkung: ohne winecfg funktioniert lediglich das Senden.

14.06.2012: der Verfasser der o.g. Anleitung teilt ergänzend mit:
Da das update nicht ganz ohne Probleme von 12.0 auf 12.1 verlief, hier die entsprechende Anleitung:

Im YAST wine aktualisieren auf Version 1.5.6-168.1 vom suse wine repo mindestens 1 mal noch die Version 12.0 starten und beenden.

das .wine (unsichtbar) Verzeichnis im home-ordner komplett sichern.

Setup-Datei (12.1) von sv.net/classic von www.svnet.info > Downloads herunterladen und in das aktuelle Verzeichnis kopieren.

in der Konsole:

wine Setup.exe

wenn die Installation beendet ist (die alte Version wird automatisch deinstalliert) etwas warten, der Desktop (KDE) benoetigt etwas zeit um die alten 12.0 eintraege im Startmenue zu beseitigen svnet-classic (in wine) starten.

Sollte eine Fehlermeldung beim anklicken des "Elektronischer Versand/ Postausgang" kommen, (fehlende DLL) dann:

im Homeverzeichnis .wine/drive_c/windows/system32 die 5 dateien:

  • 163840 DART~5MO.DLL
  • 155648 DART~AGU.DLL
  • 122880 DART~AV0.DLL
  • 266307 DART~ERS.DLL
  • 790528 POLA~B2O.DLL

bei denen die Dateinamen auf DOS-Länge 8.3 gekürzt wurden entweder umbenennen oder aus der Sicherung die entsprechenden Dateien in dieses Verzeichnis kopieren. Die unkorrekten können dann gelöscht werden.

Die korrekten Dateinamen lauten:

  • 155648 DartCertificate.dll
  • 163840 DartSecure2.dll
  • 266307 DartWebASP.dll
  • 122880 DartWebUtil.dll

790528 polarcrypto.dll (beim Umbenennen darauf achten, dass die richtige Datei umbenannt wird - siehe Dateilänge) selbes Problem existiert im:

Homeverzeichnis .wine/drive_c/Program Files/svnet
53248 WSKA~DYQ.OCX
muss in:
53248 wsKalender.ocx
umbenannt oder aus der Sicherung kopiert werden.

24.01.2013: der Verfasser der o.g. Anleitung teilt ergänzend mit:

Beim Update auf Version 13 entsteht das gleiche dll Problem wie beim Update auf Version 12.1.

Daher müssen alle 6 Dateien auch hier nach dem Update wieder umbenannt oder aus einer zuvor erstellten Sicherung ins jeweilige Verzeichnis kopiert werden.

  • Wine installieren: http://www.winehq.org/
    Alle weiteren Programme direkt unter Wine installieren. Ich empfehle es in einer Konsole auszuführen:wine <Executable.Exe>, da man dann auch das Protokoll mit bekommt.
  • Support DLLs in der wine- Umgebung installieren. Als Referenzsystem wurden hier die DLLs für Windows98 ausschließlich von Microsoft selbst verwendet.
  1. VB Support DLLs installieren, Download: http://download.microsoft.com/download/5/a/d/5ad868a0-8ecd-4bb0-a882-fe53eb7ef348/VB6.0-KB290887
  2. Jet (Datenbankanbindung? Support) installieren, Download: http://download.microsoft.com/download/4/3/9/4393c9ac-e69e-458d-9f6d-2fe191c51469/jet40sp8_9xnt.exe
  • sv.net/classic installieren.

Ich habe auf meinem Mac G5, OS X 10.5.8 VMware-Fusion und Windows XP mit sv.net/classic 10.0 installiert.

Wir haben unter MAC OSX 10.6 Snow Leopard sv.net/classic installiert. Es laufen die Rückmeldungen und die Anmeldungen problemlos.
Unsere VM (Virtuelle Maschine), die Windows 7 auf dem System simuliert nennt sich Parallels Desktop.

Wir hoffen diese Meldung wird anderen kleineren Büros zu Gute kommen.

Unter Suse Linux nutzte ich VMWare 5.
Jetzt läuft bei mir Ubuntu 10.10 "Maverick Meerkat" mit VirtualBox 3.2.12.
In der Virtuellen Maschine läuft Windows 2000 Professionell.
Seit der Version sv-net 6.0 habe ich bis heute keinerlei Probleme gehabt.
Gerade eben noch habe ich die neue Version 11.0 installiert.
Auch das ging problemlos.

… seit 2006 sende ich via sv-net. Das Programm läuft auf meinem Mac Book unter dem Parallels Desktop seitdem völlig problemlos und fehlerfrei. Es gibt keine Probleme mit updates oder diversen Abstürzen.

sv.net 13.0.1:

Simuliertes Win XP mit VirtualBox VM 4.2.4 auf Mac OSX 10.8.2:
Einwandfreie Funktionalität!

sv.net/classic 14.0:

MacOSX 10.9.1 Mavericks mit wine

Hallo, ich habe sv.net mit Wine unter MacOSX 10.9.1 mit wine 1.6.1 ausprobiert und es funktioniert ganz gut. Es gibt allerdings noch Probleme beim update, d.h. wenn man zweimal installiert. Ich habe die Ergebnisse in der Wine AppDB eingetragen:

http://appdb.winehq.org/objectManager.php?sClass=version&iId=29924

Anmerkung der ITSG:
Die aktuelle sv.net/classic-Version ist seitens der ITSG GmbH nur für die in der Checkliste genannten Betriebssysteme freigegeben. Die Checkliste finden Sie hier: www.svnet.info > „Downloads“. Eine Freigabe für andere Betriebssysteme gibt es seitens der ITSG GmbH nicht.

Heusenstamm, Mai 2014

- zum Seitenanfang -